VITA

MANFRED KIEFER

„Das Leben ist wie ein reißender Fluss, der nie stehen bleibt, der dich weitertreibt und bist du am Ufer, kommst du erst nur zum Schluss, dass du weiterziehen musst“

Das ist ein Zitat aus einem Lied von Reinhard Mey und entspricht dem Weg des Songwriters/Songsinger und Psychologen Da Kiefer.

Während dem Studium studierte er das Leben, jung und unerfahren kamen ihm die  Ferien- und Saisons Jobs als Kellner in Innsbruck, Kufstein oder Sölden entgegen. Vom Kellnern viel mitgenommen und immer auf der Suche und offen für Neues endete dieser Abschnitt.

Die Arbeit als Schilehrer im Ennstal trugen auch ihr Nötiges dazu bei, wenig Geld und viele Menschen und einen Riesen Spaß bei der Arbeit. Aus dem Studium rausgerissen und viel Erfahrung im Gepäck. Die Gitarre stets dabei, entstanden laufend Lieder gespeist durch Erlebnisse, Beobachtung oder Selbsterfahrung.

 

Nach der Karriere als Schianimateur, die Erkenntnis, studieren ist zu wenig, aber was passt zum Psychologiestudium? 

Die Lösung: Ein Handwerk mit unmittelbaren Ergebnissen!

Die Ausbildungen in verschiedenen Massagetechniken, das Praktizieren im Seehotel Rust, in Abano im Bristol das Unterrichten und Vermitteln diverser Techniken in einer bekannten Massageschule in Graz.

Die Krönung dieser Karriere war die Befähigungsprüfung für Massage und das Upgrade zum Heilmasseur-Neu. Jahre der Selbständigkeit (Massageinstitute in Graz) neben dem Beruf als Neuropsychologe und der Nähe zu den Menschen auch auf körperlicher Ebene, rundeten das Bild den Menschen komplexer zu betrachten ab.

Die Gitarre war seine ständige Begleitung, egal wo sich Da Kiefer gerade aufhielt und die Anzahl der Lieder wuchs dementsprechend.

Nun waren diese Songs noch recht nackt und riefen nach Arrangements und musikalischen Ideen. Auf der Suche nach Unterstützung lernte er einen genialen Musiker und damals noch Psychologiestudenten Edo kennen (Doktorand am Institut für Angewandte Psychologie an der Universität Wien). Edo´s musikalisches Feingefühl zeigt sich auf dem Album „Solang I wüll“ und einigen Singles Produktionen. Es entwickelte sich eine freundschaftliche Verbindung und gemeinsame Kreativität.

Im November 2014 kam dann ein Wendepunkt im Leben von Da Kiefer. Eine schwere Lungenentzündung mit fatalen Folgen und einer Lungentransplantation im Oktober 2017 (ATV-Beitrag: Die Reportage „Der lange Kampf zurück ins Leben“) führten Da Kiefer durch einen langen Leidensweg in die soziale Isolation.

In großer Dankbarkeit für die neue Lunge und die überlebenswichtige Unterstützung seiner lieben Frau Doris verspürt Da Kiefer wieder Lebensenergie und Lebensfreude. DANKE!!!

PSYCHOLOGIE

Dr. Manfred Kiefer

Klinischer Gesundheitspsychologe &
Energetischer Psychotherapeut

Dr. Kiefer Manfred verheiratet mit Doris (DGKP, zuständig für die Qualitätssicherung der 24 Stunden Personenbetreuung, gelernte Konditorin) ist Klinischer Psychologe und Gesundheitspsychologe und war als Klinischer Neuropsychologe im NTK (Neuro­logischen Therapiezentrum Kapfenberg) und auf der Privatklinik Lassnitzhöhe (Rehabilitationszentrum für neurologische und orthopädische Erkrank­ungen) tätig.
Dort setzte er sich für den Aufbau eines Sehzentrums für zerebrale Sehstörungen ein, welches österreich­weit sehr viele Betroff­ene auf die Lassnitzhöhe führte.

Mit der Ausbildung zum Energetischen Psycho­logen im Jahr 2011 im Wiener Zentrum für Ener­getische Psychologie lernte er unter anderen den amerikanischen Psychologen Fred Gallo kennen.
Die Ausbildung nach der Methode von Dr. Gallo (Energy Diagnostic & Treatment Methods), legte den Grundstein effiziente und schnelle Hilfe für psychische Belastungen anbieten zu können.
Die Freude am Erfolg mit der Arbeit seiner Klienten veranlasste den Psychologen, Konzepte für die Selbst­anwendung energetischer Techniken zu erstellen und diese in Seminaren zu vermitteln.

Energetische Psychotherapie

Klopfen mit wissenschaftlicher Effizienz

Die Klopffakupressur (= Klopfen bestimmter Akupunkturpunkte) ist die Erfolgstechnik des 21. Jahrhunderts bei nahezu allen psychischen Belastungen. Der Wirkmechanismus wurde dabei wissenschaftlich nachgewiesen.

Emotionen sind in einem sehr alten Hirnareal, dem limbischen System (Säugetierhirn), organisiert. Verspüren wir negative Gefühle z.B. Ängste (Prüfungs- oder Auftrittsängste) erfolgt eine starke Aktivierung im limbischen System.

Wie gehe ich am besten mit diesen negativen Gefühlen um?

Wenn man sich mittels Großhirnrinde (dem Verstand) sagt, dass man keine Angst haben braucht, macht man meist die Erfahrung, dass diese kognitive Einsicht nicht wirklich hilft.

Aus der Hirnforschung mit bildgebenden Verfahren weiß man, das durch die Stimulierung spezifischer Akupunkturpunkte und mit Hilfe sensorischer Reize (z.B. Klopfen auf diesen Punkten) eine Reduzierung der Über-Aktivität im limbischen System und eine Zunahme der Aktivität im vorderen Bereich des Gehirns (präfrontaler Cortex – der jüngste und am weitesten entwickelte Teil des Gehirns) ausgelöst wird.

  • Vergegenwärtigen einer unangenehmen bzw. belastenden Emotion (Beispiel: Angst vor Publikum zu sprechen) und gleichzeitig sensorische Stimulation (Klopfen bestimmter Akupressurpunkte)
  • bewirkt eine Auflösung der Verknüpfung von Emotionen (z.B. Angst) und Erinnerungsbildern
  • Das Erinnerungsbild bleibt gespeichert, verliert aber seine symptomerzeugende bzw. belastende Kraft
  • Die Auflösung dieser Verbindungen ermöglicht neue funktionale Verknüpfungen im Sinne neuer positiver Glaubenssätze
BERUF

Burn Out, Mobbing, Stress, Karriere, Entlassung, Leistungsblockaden, Konflikte mit Kollegen / Vorgesetzten

ÄNGSTE

Phobien aller Art, Angst- und Panikstörungen, Flugangst, Angst vor Autofahren, Existenzängste, Ängste bez. Gesundheit

GESUNDHEIT

Arztbesuche, Krankenhausaufenthalte, Schlafstörungen, Rauchstopp, Störung der Impulskontrolle, Tics, Essstörungen

PARTNER­SCHAFTEN

Ende einer Beziehung, Verarbeitung einer Beziehung, Eingehen einer neuen Beziehung, Eifersucht, Sexualität, Liebeskummer, Selbstvorwürfe

SEXUALITÄT

Angst zu Versagen, Leistungsdruck, Orgasmusprobleme, Erektionsstörungen, Erregungsschwierigkeiten, Ejaculatiopraecox, negative sexuelle Erfahrungen

ENTSCHEID­UNGEN

„gut oder nicht gut für mich“, im Beruf, in der Partnerschaft

NOT­SITUATIONEN

schlechte Nachrichten, Verlust eines geliebten Menschen, Trauer, Verzweiflung und Suizidgedanken, Tod eines Haustieres, moderate Depression

PRÜFUNGEN

Angst vor Prüfungen, Bewerbungen, Schwangerschaft, Geburt

LEISTUNGS­STEIGERUNG

im Sport, verpatzte Möglichkeiten, Torschusspanik, nach einem Sportunfall

LAMPEN­FIEBER

Angst vor Präsentationen, Auftrittsängste, Ansprachen

WEITERE EMOTIONALE PROBLEME

Schuldgefühle, Wut, Scham, Furcht, Einsamkeit, Zurückweisung, Empfindungen der Peinlichkeiten, moderate Depression

SONSTIGES

ERFAHREN SIE MEHR
ÜBER DIE WIRKUNG
UND DIE HINTERGRÜNDE
DER PUNKTE

(Fahren Sie mit der Maus über die Punkte)

Energetische Psychotherapie

Klopfen mit wissenschaftlicher Effizienz

Die Klopffakupressur (= Klopfen bestimmter Akupunkturpunkte) ist die Erfolgstechnik des 21. Jahrhunderts bei nahezu allen psychischen Belastungen. Der Wirkmechanismus wurde dabei wissenschaftlich nachgewiesen.

Emotionen sind in einem sehr alten Hirnareal, dem limbischen System (Säugetierhirn), organisiert. Verspüren wir negative Gefühle z.B. Ängste (Prüfungs- oder Auftrittsängste) erfolgt eine starke Aktivierung im limbischen System.

Wie gehe ich am besten mit diesen negativen Gefühlen um?

Wenn man sich mittels Großhirnrinde (dem Verstand) sagt, dass man keine Angst haben braucht, macht man meist die Erfahrung, dass diese kognitive Einsicht nicht wirklich hilft.

Aus der Hirnforschung mit bildgebenden Verfahren weiß man, das durch die Stimulierung spezifischer Akupunkturpunkte und mit Hilfe sensorischer Reize (z.B. Klopfen auf diesen Punkten) eine Reduzierung der Über-Aktivität im limbischen System und eine Zunahme der Aktivität im vorderen Bereich des Gehirns (präfrontaler Cortex – der jüngste und am weitesten entwickelte Teil des Gehirns) ausgelöst wird.

  • Vergegenwärtigen einer unangenehmen bzw. belastenden Emotion (Beispiel: Angst vor Publikum zu sprechen) und gleichzeitig sensorische Stimulation (Klopfen bestimmter Akupressurpunkte)
  • bewirkt eine Auflösung der Verknüpfung von Emotionen (z.B. Angst) und Erinnerungsbildern
  • Das Erinnerungsbild bleibt gespeichert, verliert aber seine symptomerzeugende bzw. belastende Kraft
  • Die Auflösung dieser Verbindungen ermöglicht neue funktionale Verknüpfungen im Sinne neuer positiver Glaubenssätze
BERUF

Burn Out, Mobbing, Stress, Karriere, Entlassung, Leistungsblockaden, Konflikte mit Kollegen / Vorgesetzten

ÄNGSTE

Phobien aller Art, Angst- und Panikstörungen, Flugangst, Angst vor Autofahren, Existenzängste, Ängste bez. Gesundheit

GESUNDHEIT

Arztbesuche, Krankenhausaufenthalte, Schlafstörungen, Rauchstopp, Störung der Impulskontrolle, Tics, Essstörungen

PARTNER­SCHAFTEN

Ende einer Beziehung, Verarbeitung einer Beziehung, Eingehen einer neuen Beziehung, Eifersucht, Sexualität, Liebeskummer, Selbstvorwürfe

SEXUALITÄT

Angst zu Versagen, Leistungsdruck, Orgasmusprobleme, Erektionsstörungen, Erregungsschwierigkeiten, Ejaculatiopraecox, Negative sexuelle Erfahrungen

ENTSCHEID­UNGEN

„gut oder nicht gut für mich“, im Beruf, in der Partnerschaft

NOT­SITUATIONEN

schlechte Nachrichten, Verlust eines geliebten Menschen, Trauer, Verzweiflung und Suizidgedanken, Tod eines Haustieres, moderate Depression

PRÜFUNGEN

Angst vor Prüfungen, Bewerbungen, Schwangerschaft, Geburt

LEISTUNGS­STEIGERUNG

im Sport, verpatzte Möglichkeiten, Torschusspanik, nach einem Sportunfall

LAMPENFIEBER

Angst vor Präsentationen, Auftrittsängste, Ansprachen

WEITERE EMOTIONALE PROBLEME

Schuldgefühle, Wut, Scham, Furcht, Einsamkeit, Zurückweisung, Empfindungen der Peinlichkeiten, moderate Depression

SONSTIGES

AUGENBRAUE (AB)

LAGE: Inneres Ende der Augenbrauen, nahe der Nasenwurzel
BEZEICHNUNG DES MERIDIANS: Blase (Bl): Bl 2
AFFIRMATION: Ich bin friedlich und ausgeglichen
NEG. GEFÜHLE: Ruhelosigkeit, Ungeduld, Frustration, Rastlosigkeit, Schüchternheit
POS. GEFÜHLE: Frieden, Harmonie

SEITLICH DES AUGES (SA)

LAGE: Auf dem Knochenrand (der Augenhöhle), seitlich außen vom Auge auf der Höhe der Pupille
BEZEICHNUNG DES MERIDIANS: Gallenblase (Gb): Gb1
AFFIRMATION: Ich wende mich anderen liebevoll zu
NEG. GEFÜHLE: Ärger, Wut, Zorn, Jähzorn, Entscheidungen aufschieben
POS. GEFÜHLE: Liebe, Vergebung, Verehrung, Zielstrebigkeit

JOCHBEIN (JB)

LAGE: Auf dem Jochbein unter dem Auge mittig
BEZEICHNUNG DES MERIDIANS: Magen (Ma): Ma 1
AFFIRMATION: Ich bin zufrieden und ruhig
NEG. GEFÜHLE: Ekel, Gier, Leere, Bitterkeit, Zorn, Abscheu, Wut, Angst, Enttäuschung, Übelkeit
POS. GEFÜHLE: Zufriedenheit, Ruhe, Gelassenheit

UNTER DER NASE (UN)

LAGE: Mittig unter der Nase
BEZEICHNUNG DES MERIDIANS: Gouverneursgefäss (GG): GG 26
AFFIRMATION: Ich bin ruhig und gelassen
NEG. GEFÜHLE: Verlegenheit
POS. GEFÜHLE: Leichtigkeit, Vertrauen, Hebt die Stimmung, öffnet die Sinne sowie den Geist bei depressiven Verstimmungen.

SCHLÜSSELBEIN (SB)

LAGE: In der Kuhle am „Treffpunkt“ von erster Rippe, Schlüsselbein und Brustbein, unterhalb des Schlüsselbeins
BEZEICHNUNG DES MERIDIANS: Niere (Ni): Ni 27
AFFIRMATION: Meine Lebensenergien sind ausgewogen
NEG. GEFÜHLE: Ängste, sexuelle Unentschlossenheit, Furcht, Sorgen, Phobien, Süchte, Schuld, Unsicherheit
POS. GEFÜHLE: Ruhe, sex. und allgemeine Sicherheit, Vertrauen, Sanftheit

UNTER DER LIPPE (UL)

LAGE: In der Vertiefung zwischen dem unteren Rand der Unterlippe und dem Kinn
BEZEICHNUNG DES MERIDIANS: Zentralgefäß (ZG): ZG 24
AFFIRMATION: Ich bin wertvoll
NEG. GEFÜHLE: Scham
POS. GEFÜHLE: Selbstwert

UNTER DEM ARM (UA)

LAGE: Unter dem Arm: Am seitlichen Brustkorb auf der Höhe des sechsten Interkostalraums auf der Mittelachsenlinie, etwa 10 cm unter den Achselhöhlen
BEZEICHNUNG DES MERIDIANS: Milz-Pankreas (MP): MP21
AFFIRMATION: Ich glaube an meine Zukunft und vertraue auf sie
NEG. GEFÜHLE: Ängste, Zwangsvorstellungen, Süchte, geringes SW-Gefühl
POS. GEFÜHLE: Sicherheit, Glaube, Vertrauen

RIPPENPUNKT (RP)

LAGE: Am Oberrand der siebten Rippe unterhalb der Brustwarze
BEZEICHNUNG DES MERIDIANS: Leber (Le): Le 14
AFFIRMATION: Ich bin fröhlich, Ich bin glücklich, Ich habe Glück
NEG. GEFÜHLE: Ärger, Unglücklichsein, Klagen, Jammern, Frustration
POS. GEFÜHLE: Glücklichsein, Freude, Wachstum

DAUMENPUNKT (DP)

LAGE: Äußerer (vom Zeigefinger abgewandter) Nagelfalzwinkel des Daumens
BEZEICHNUNG DES MERIDIANS: Lunge (Lu): Lu 11
AFFIRMATION: Ich bin demütig und tolerant
NEG. GEFÜHLE: Verachtung, falscher Stolz, Geringschätzung, Intoleranz, Vorurteile
POS. GEFÜHLE: Bescheidenheit, Demut, Toleranz

ZEIGEFINGER (ZF)

LAGE: Radialer (dem Daumen zugewandter) Nagelfalzwinkel des Zeigefingers
BEZEICHNUNG DES MERIDIANS: Dickdarm (Di): Di 1
AFFIRMATION: Ich bin von Grund auf rein und gut
NEG. GEFÜHLE: Schuld, Antriebslosigkeit, Mangel an Offenheit, Kummer, Traurigkeit
POS. GEFÜHLE: Selbstwert

KLEINER FINGERPUNKT (KF)

LAGE: Radialer (dem Daumen zugewandter) Nagelfalzwinkel des Kleinen Fingers
BEZEICHNUNG DES MERIDIANS: Herz (He): He 9
AFFIRMATION: Mein Herz ist voller Vergebung
NEG. GEFÜHLE: Übererregung, Süchte, Ängste, Zorn, Ärger, Hass, Eifersucht, Ablehnung
POS. GEFÜHLE: bedingungslose Liebe, Vergebung, Ehre, Freude, Respekt

MITTELFINGER (MF)

LAGE: Radialer (dem Daumen zugewandter) Nagelfalzwinkel des Mittelfingers
BEZEICHNUNG DES MERIDIANS: Kreislauf, Sexus (KS): KS 9
AFFIRMATION: Ich bin großzügig  und entspannt, Ich lasse die Vergangenheit los
NEG. GEFÜHLE: Bedauern, Gewissensbisse, Eifersucht, Sturheit, sexuelle Spannungen, Reue
POS. GEFÜHLE: Loslösung von der Vergangenheit, Entspannung, Großzügigkeit

SERIENPUNKT (SP)

LAGE: (Auf dem (GP) Handrücken in der Vertiefung zwischen Sehnen und Knöchel vom kleinen und vom Ringfinger
BEZEICHNUNG DES MERIDIANS: Dreifacherwärmer (3E): 3E3
AFFIRMATION: Ich bin leicht und beschwingt, Ich bin hoffnungsfroh
NEG. GEFÜHLE: Depression, Verzweiflung, Kummer, Hoffnungslosigkeit, Einsamkeit
POS. GEFÜHLE: Hoffnung, Leichtigkeit, freudige Erregung

HANDKANTE (HK)

LAGE: (Karatepunkt KP): Auf der Falte, die sich auf der Handkante bildet, wenn man eine Faust macht
BEZEICHNUNG DES MERIDIANS: Dünndarm (Dü): Dü 3
AFFIRMATION: Ich bin voller Freude, Ich springe vor Freude
NEG. GEFÜHLE: Traurigkeit, Kummer, Leid, Sorgen, Scheu, Besessenheit, Zwanghaftigkeit
POS. GEFÜHLE: Freude

Rosa Kowald & Manfred Kiefer

Auf der anderen
Seite des Weges

Format: 13,5 x 21,5 cm
Seitenanzahl: 81
ISBN: 978-3-85022-641-7
Erscheinungsdatum: 14.01.2009
JETZT KAUFEN

cover kowald_neu.indd
„Seien Sie lieber fröhlich,
Sie kommen hier sowieso nicht
mehr lebend raus.“

 

MANFRED KIEFER
MUSIK

Musiker aus Leidenschaft

Seit er denken kann, na ja schon ziemlich lange, schreibt Manfred Kiefer. Seine Texte nimmt er stets frisch aus dem Leben heraus und „erzählt“ sie in seiner „Landessprache“, dem Steirischen Dialekt. Die Inhalte der Texte sind teilweise autobiographisch und auch aus seinem Arbeitsfeld als Psychologe absolut realitätsnah. Vielleicht manchmal etwas – natürlich ausschließlich der Unterhaltung und der Verständlichkeit dienend – überzeichnet. Das ist aber auch alles. Weil es ist, wie es ist: „Die Geschichten des Lebens sind bunt genug, da braucht ma nix erfinden“, meint Da Kiefer.
Recht schnell kommt man beim Zuhören ohnehin drauf, dass Da Kiefer einen schon dort und da gedanklich „ziemlich erwischt“. So ist ein Mitschmunzeln garantiert. Trotz der heiteren musikalischen Gangart stößt man recht oft auf Lösungen kleiner Alltagsproblemchen, die einen selber beschäftigen.

Er ist promovierter Psychologe und Liedermacher mit der Lebenseinstellung, Selbstverantwortung im Leben zu übernehmen und diese zu verbreiten: „Wie geht´s Ihnen? So, wie die anderen es wollen! Da stimmt etwas nicht!! Das Ergebnis ist das Leben, das Sie derzeit führen.“
Mit solchen Sätzen kann er auch Sie – du kannst im Leben nur eines verlieren, nämlich dein Gesicht vor dir selbst – allerorts überraschen. „Verschwenden Sie keine Zeit damit, über die Vergangenheit nachzugrübeln oder sich um die Zukunft zu sorgen. ErLEBEN Sie viel lieber die Gegenwart. Nur jetzt und hier können sie etwas ändern. Besser heute als übermorgen!“ Darum wird sein Motto immer schlicht und humorvoll bleiben, so wie er selber: „Seien Sie lieber fröhlich, Sie kommen hier sowieso nicht mehr lebend raus.“

Da Kiefer auf Facebook

MUSIK

Musiker aus Leidenschaft

Seit er denken kann, na ja schon ziemlich lange, schreibt Manfred Kiefer. Seine Texte nimmt er stets frisch aus dem Leben heraus und „erzählt“ sie in seiner „Landessprache“, dem Steirischen Dialekt. Die Inhalte der Texte sind teilweise autobiographisch und auch aus seinem Arbeitsfeld als Psychologe absolut realitätsnah. Vielleicht manchmal etwas – natürlich ausschließlich der Unterhaltung und der Verständlichkeit dienend – überzeichnet. Das ist aber auch alles. Weil es ist, wie es ist: „Die Geschichten des Lebens sind bunt genug, da braucht ma nix erfinden“, meint Da Kiefer.
Recht schnell kommt man beim Zuhören ohnehin drauf, dass Da Kiefer einen schon dort und da gedanklich „ziemlich erwischt“. So ist ein Mitschmunzeln garantiert. Trotz der heiteren musikalischen Gangart stößt man recht oft auf Lösungen kleiner Alltagsproblemchen, die einen selber beschäftigen.

Er ist promovierter Psychologe und Liedermacher mit der Lebenseinstellung, Selbstverantwortung im Leben zu übernehmen und diese zu verbreiten: „Wie geht´s Ihnen? So, wie die anderen es wollen! Da stimmt etwas nicht!! Das Ergebnis ist das Leben, das Sie derzeit führen.“
Mit solchen Sätzen kann er auch Sie – du kannst im Leben nur eines verlieren, nämlich dein Gesicht vor dir selbst – allerorts überraschen. „Verschwenden Sie keine Zeit damit, über die Vergangenheit nachzugrübeln oder sich um die Zukunft zu sorgen. ErLEBEN Sie viel lieber die Gegenwart. Nur jetzt und hier können sie etwas ändern. Besser heute als übermorgen!“ Darum wird sein Motto immer schlicht und humorvoll bleiben, so wie er selber: „Seien Sie lieber fröhlich, Sie kommen hier sowieso nicht mehr lebend raus.“

Da Kiefer auf Facebook

KONTAKT

SEMINAR BUCHEN

Kontaktieren Sie Dr. Manfred Kiefer für Fragen und weitere Informationen über seine psychologischen Tätigkeiten oder Seminaranfragen per Telefon, E-Mail oder auf Facebook

 

+43 664 5289509
kiefer.m@gmx.at

CD KAUFEN

Sie möchten eine physikalische CD von Da Kiefer erwerben? Dann füllen Sie bitte das folgende Kontaktformular aus und wir lassen Ihnen gerne alle Details über Verfügbarkeit, CD- und Versandpreise zukommen.

Musikanfrage absenden